Radlerhotels Wanderhotels Radtouren Wandern Tourentipps

Touristische Infos - Muldentalradweg

Länge: 383 km
Bundesländer/Länder: Sachsen, Sachsen-Anhalt
Wegweisung: Beschilderung mit grünem Burgensymbol auf weißem Grund
kombinierbar mit: Elsterradweg, Euregio-Egrensis, Elberadweg, Europaradweg(R1)
Streckenverlauf: Abschnitt 1: Schöneck - Morgenröthe-Rautenkranz - Eibenstock - Aue - Zwickau - Glauchau - Waldenburg - Penig - Rochlitz - Colditz - Sermuth
Abschnitt 2: Rechenberg - Mulda - Freiberg - Nossen - Döbeln - Leisnig - Sermuth
Abschnitt 3: Grimma - Wurzen - Eilenburg - Hohenprißnitz - Pouch - Burgkemnitz - Möhlau - Dessau

fahrradfreundliche Unterkünfte am Muldental-Radweg | Baden am Radweg

Muldental-Radweg Karte

Auf den Radwegen entlang der Freiberger und Zwickauer Mulde und der Vereinigten Mulde fasziniert nicht nur Natur, sondern auch Kultur. Die Ursprünglichkeit der Auenlandschaft und viele Besichtigungsmöglichkeiten rechts und links des Weges zeichnen das Muldental aus. Hier finden Sie das dichteste Netz an Burgen und Schlössern in Deutschland. Der Radweg besteht aus drei Abschnitten:
  1. an der Zwickauer Mulde von Schöneck zum Zusammenfluss
  2. an der Freiberger Mulde
  3. vom Zusammenfluss bis nach Dessau
An den Oberläufen der Zwickauer Mulde teilt sich der Fluss das enge Tal mit einer Straße und der Bahnlinie. Im flachen Land dagegen bietet sich für die Mulde ein Überflutungsraum. Hier haben sich noch typische Auenlandschaften und Feuchtgebiete mit einzigartiger Flora und Fauna erhalten. Die Städte und Dörfer entlang des Flusslaufes geben Einblick in die eindrucksvolle Geschichte der Kulturlandschaft Sachsens. Alte Ortskerne und Burgen, historische Schlösser und Museen laden zum Besuch ein. Die Wegequalität ist sehr unterschiedlich. Sie reicht von mehr- oder weniger gut befahrbaren Feld- und Waldwegen bis hin zu ausgebauten Radwegen und asphaltierten Landstraßen. Der Muldentalradweg ist in der Hauptrichtung von Zwickau bis Burgkemnitz vollständig ausgewiesen (Zwickauer Mulde / Mulde). Ebenfalls umfassend ist der Radweg entlang der Freiberger Mulde ab Nossen bis zum Muldezusammenfluss ausgeschildert. In der Gegenrichtung ist die Route mit Zwischenwegweisern gekennzeichnet.

Weitere Informationen:
Tourismusverband WestSachsen/Zwickau e.V.,Hauptstraße 6,08056 Zwickau, Tel: 0375/835270
Tourismusverband Sächsisches Burgen- u. Heideland, Niedermarkt 1, 04736 Waldheim, Tel: 034327/9660
Heimat u. Verkehrsverein Rochlitzer Muldental, Markt 1, 09306 Rochlitz, Tel: 03737/783222

Seitenanfang